Meine Ausbildung, zum Pädagogen und Entwicklungsbegleiter von heute und morgen, habe ich am 7. Geburtstag meiner Tochter Siri im November 2014 begonnen. Mit dieser Ausbildung kam ich meinem Ziel, einen liebevollen anderen „Erziehungskurs“ anzubieten einige Schritte näher. Der Wunsch eines Eltern-Kind-Beziehungskonzeptes, welches auf Liebe, Vertrauen, Individualität, Freiheit und Selbstverantwortung basiert und dabei Frieden und Freude bringt, brachte mich zu FederLicht.jetzt.

Lebenslauf Damaris

Im November 2007 wurde ich dank Siri Mami, eine ganz neue Erfahrung. Eine intensive, fordernde, 24 Stunden Beziehung wurde mir geschenkt. Quirin erweiterte dieses Geschenk im Januar 2011 und Noa im März 2013. Meine drei Kinder sind wunderbar. Ich habe fordernde lehrreiche Beziehungen. Was mich immer wieder zu tiefst berührt, sind die vielen wunderbaren Erfahrungen mit meinen Kindern. Ich bin überwältigt von den vielen Gefühlen und Erlebnissen, immer wieder zu tiefst berührt über die hohe Qualität der Beziehung. Ich darf so viel Liebe und Frieden mit meinen Kindern erleben, dass ich sagen kann, ich weiss nicht, ob ich schon einmal so beglückende Beziehungen hatte. Und ich habe viele glückliche schöne Beziehungen neben meinen Kindern. Ich hatte eine gute Kindheit, Schul- und Ausbildungszeit, wie auch meine Molli Mode Zeit ist von Glück begleitet.

Liebe, Frieden, Freiheit, Selbstbestimmung; Werte die mich bewegen, - antreiben oder eher sogar Berge versetzen lassen. Gewalt, Machtmissbrauch und Manipulation, bewegen mich auch, Berge zu versetzen. Sie schmerzen mich und lassen mich vorwärtsgehen, für Frieden und Liebe. Sie haben mich gelehrt meine eigene Kraft zu erkennen und einzusetzen. Dazu kommt, dass meine Eltern in Konfliktsituationen immer gefragt haben:"Was hast Du getan? Was kannst Du ändern?" So lernte ich ganz natürlich Eigenverantwortung. Dies hat wie alles Sonnen- und Schattenseiten. Fakt ist, ich kann mein Navigationssystem einstellen, den Motor starten und meine Ziele erreichen. "Auch aus Steinen die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen" Johann Wolfgang von Goethe

"Liebe verbindet alle Menschen, egal welcher Nationaliät, Religion, Kultur oder sozialer Schicht jemand angehört" Amma - Mata Amritanandamayi. Liebe hat für mich mit Kraft und Freiheit zu tun, mit der Kraft tief in uns Menschen. Unsere Religion, unsere persönlichen Werte und Überzeugungen, sollten nicht dazu führen, dass wir die grundlegenden, menschlichen Werte vergessen. Danke Amma. LIEBE, FRIEDEN, FREIHEIT, TOLERANZ, OFFENHEIT, SELBSTBESTIMMUNG und SELBSTVERANTWORTUNG, Werte, welche ich bei Beate Fallaschinski in der Pädagogik und Entwicklungsbegleitung, sowie bei Helle Jensen und Jesper Juul von familylab erleben darf. Mit FederLicht.jetzt möchte ich dieses Geschenk mit Ihnen teilen.

Back to top